KSB Mettmann e.V.
KSB Mettmann e.V.
KSB Mettmann e.V.
KSB Mettmann e.V.
KSB Mettmann e.V.

Integration durch Sport!

Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Fluchterfahrung und Menschen aus verschiedenen Nationen sind im organisierten Sport im Kreis Mettmann willkommen und erwünscht. Der Kreissportbund Mettmann e.V. unterstützt seine Mitgliedsvereine bei der Realisierung von Integrationsprojekten im Sport.

"Integration durch Sport" ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es wird auf Landesebene eigenverantwortlich von Landes- und Regionalkoordinationen umgesetzt, die die Sportvereine, Netzwerkpartner und freiwillig Engagierten an der Basis in ihrer Integrationsarbeit konzeptionell, planerisch und organisatorisch unterstützen. Das Bundesministerium des Innern (BMI) und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stehen dem Programm als Zuwendungsgeber und Partner im fortlaufenden Prozess der Programmoptimierung begleitend zur Seite. Wir laden alle Mitgliedsvereine des Kreissportbundes Mettmann e.V. bzw. Verbundpartner wie die Statdsportverbände/-bünde herzlich dazu ein, sich mit eigenen Projekten, Sportangeboten und Veranstaltungen in das Programm "Integration durch Sport" einzubringen.

Programmziele: Ÿ

  • Gleichberechtigung auf allen Ebenen im Sport Ÿ
  • Interkulturelle Öffnung der Sportvereine Ÿ
  • Integration in die Vereinsstruktur Ÿ
  • Förderung der Mitgliedschaft, der aktiven Teilnahme und des ehrenamtlichen Engagements von Migranten in den Sportvereinen
  • Förderung der interkulturellen Begegnung und der Integration durch den Sport

Ihr Ansprechpartner:

Simon Tsotsalas
Referent
Tel. 02104 - 976 100