SPORTHELFER BONUS-CARD

SPORTHELFER BONUS-CARD

Die "sportliche" Heimat der Sporthelfer*innen ist die Schule. Hier werden sie ausgebildet, hier helfen sie in der Regel bei der Gestaltung des Pausensports, bei Schulsportwettkämpfen oder in AGs. Genauso wichtig ist es, den Sporthelfer*innen den Übergang in den Sportverein zu ermöglichen. Auch in den Vereinen können Sporthelfer*innen wertvolle Erfahrungen sammeln und den organisierten Sport mitgestalten!
Mit der SH-Bonus-Card können die Sporthelfer*innen ihre Einsätze in der Schule und im Sportverein dokumentieren - bei 12 gesammelten Punkten wartet sogar noch ein kleines Goodie!


Wie viele Punkte muss ich sammeln?
12 Bonuspunkte sammeln - in Bereich Schule und Sportverein jeweils mindestens 5 Punkte (z.B. 7 Punkte im Bereich Schule und 5 Punkte im Bereich Sportverein) - und die BONUS-CARD beim Kreissportbund Mettmann einreichen. Als Belohnung wartet ein cooles Goodie auf Dich!

Wie kann ich Punkte sammeln?
Engagiere Dich im Pausensport, unterstütze Schulsportwettkämpfe, Schulsportveranstaltungen oder starte neue AGs an Deiner Schule. Im Verein kannst Du im Kinderbereich den Übungsleitern*innen/Trainer*innen helfen oder die Vereine und den Kreissportbund bei Sportveranstaltungen unterstützen.

Wer zeichnet die Bonuspunkte ab?
Schule: die Lehrkraft, bei der Ihr Eure Sporthelfer-Ausbildung gemacht habt. Organisierter Sport: Übungsleiter*in/Trainer*in/Vereinsvertreter*in 

Euer Ansprechpartner:

Simon Tsotsalas
Tel. 02104 - 976 100