MEhr Bewegung in der Grundschule

Seit 2017 beschäftigen sich das Kreisgesundheitsamt und der Kreissportbund Mettmann e. V. in einer Arbeitsgruppe des Beirats Kinder- und Jugendgesundheit mit dem Thema „Bewegung in der Grundschule“.

Bei einer Bestandserhebung stellte sich u. a. heraus, dass gute Praxisbeispiele hilfreich für die Umsetzung im Schulalltag sind und dass der Wunsch besteht, sich mit Vertreter*innen anderer Schulen/Vereine auszutauschen. Dabei geht es vor allem um die Verankerung von bewegungsförderlichen Elementen im Alltag und um die verbesserte Zusammenarbeit der beiden Bildungsakteure Sportverein und Schule/Offener Ganztag.

Dieser Ball wurde aufgenommen und in Form eines Workshop-Zirkels ins Spiel gebracht. Der Workshop-Zirkel soll jährlich stattfinden und dazu dienen, „gute Beispiele“ aus dem Kreis ME kennen zu lernen und über Entlastung durch Bewegung ins Gespräch zu kommen. Die Teilnehmer*innen des Workshop-Zirkels sind Grundschullehrer*innen, pädagogische Mitarbeiter*innen im Offenen Ganztag und Vertreter*innen der Sportvereine aus dem Kreis Mettmann.

Ihr Ansprechpartner:

Simon Tsotsalas
Tel. 02104 - 976 100

Der 2. Workshop-Zirkel fand am Dienstag, den 08.10.2019, von 08.30 - 13.00 Uhr auf der Bezirkssportanlage am Bandsbusch in Hilden statt. Der Workshop-Zirkel begann mit einem "Markt der Möglichkeiten, anschließend fanden 3 Workshop-Phasen statt. 

Folgende Workshops standen auf dem Programm:

Markt der Möglichkeiten:
Muuvit! - Flyer                          
Klasse 2000 - Flyer         Klasse 2000 - Unterrichtskonzept (Auszug)

Workshop 1:Pausendisco und Morgenlauf - Beispiele für mehr Bewegung in der Grundschule
Andrea Balsam - Lehrerin Grundschule Birth, Velbert
Ulrike Wagner - Lehrerin, Grundschule Lindenschule, Wülfrath
 

Workshop 2:Energietankstellen - Impulse für eine aktive Pausengestaltung
Heide Förster - Gesundheitsförderung, Kreisgesundheitsamt, Mettmann
Stephanie Bickmeier - Fachberaterin Prävention AOK Rhld./HH 
Energietankstellen - PPT
Dokumentation Teilnehmeraufgabe

Workshop 3: Sportverein und Schule - Zusammenarbeit gestalten
Oliver Klippel - Berater im Schulsport für den Kreis Mettmann
Simon Tsotsalas - Referent, Kreissportbund Mettmann e.V.
Doris Romanovicz - mettmann-sport e.V.
PPT-Präsentation Workshop 3
Ergebnisdokumentation WS 3
Flyer OGS-Konzept me-sport e.V.
Inventarliste Bewegungswerkstatt - Berater im Schulsport

Presse
Presseartikel WZ, 31.10.2019

Der 1. Workshop-Zirkel fand am Montag, den 26.11.2018, von 12.00 - 15.30 Uhr in der Sporthalle Hinter den Gärten in Langenfeld statt. Nach einer offiziellen Begrüßung durch Herrn Dr. Lange (Kreisgesundheitsamt) und Karl-Heinz Bruser (Vorsitzender Kreissportbund Mettmann) durchliefen die Teilnehmer*innen des Workshop-Zirkels insgesamt drei Workshop-Phasen. Wie bei einem "Sportzirkel" nahm also jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer an jedem der drei angebotenen Workshops teil. 

Folgende Workshops wurden durchlaufen:

Workshop 1: Energie tanken - Bewegtes aus dem Schulalltag -  Energieübungen entwickeln nachhaltig und umsetzen
Petra Beckmann-Haler, Verena Keller - Grundschule Am Brückentor, Langenfeld
Sport für Aufgeweckte - Lauftreff und mehr Ulrike Wagner - Lehrerin, Grundschule Lindenschule, Wülfrath

Workshop 2: Miteinander in Bewegung - wie gelingen Kooperationen zwischen Sportverein und Grundschule bzw. Offenem Ganztag
Oliver Klippel - Berater im Schulsport für den Kreis Mettmann
Simon Tsotsalas - Referent, Kreissportbund Mettmann e. V.
Vertreter*in aus einem Sportverein

Workshop 3: Gemeinsam bewegen - Impulse für eine gute bewegungsbezogene Zusammen-arbeit von Grundschule und Offenem Ganztag Moderierter Austausch mit Vertreter*innen aus OGS und GS
Heide Förster - Gesundheitsförderung, Kreisgesundheitsamt, Mettmann Astrid Fredrich - OGS Herrenhauserstraße, Mettmann