Startschuss: "Das sportliche Malbuch für Hilden"

Hilden, 11.06.2021 | Lisa (4) hält es endlich in den Händen: Als eine von 70 Kindern in der städtischen Kindertageseinrichtung Rappelkiste darf sie heute das sportliche Malbuch für Hilden in Empfang nehmen. Als erste von über 35 Hildener Kindertageseinrichtungen nahm die auf der Augustastraße ansässige Kita die Malbücher zusammen mit einem Buntstifte-Set freudig entgegen. Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Claus Pommer übergaben die Initiatoren die ersten Hefte und läuteten damit den Startschuss für die Verteilung der Malbücher im gesamten Stadtgebiet ein. 

Auf fast 40 Seiten befinden sich in dem Heft unzählige kleine und große Malaufgaben, Rätsel und Informationen. Zusätzlich stellen sich die 48 Hildener Sportvereine vor. So können sich die Eltern nebenbei über das breite Angebot der Hildener Sportvereine informieren. 

Lange Zeit stand auch der organisierte Sport durch die notwendigen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie still. Die vielen Sport- und Bewegungsangebote für Groß und Klein konnten nicht stattfinden. Die gemeinsamen Bewegungsstunden im Sportverein ließen sich aber kaum durch Online-Angebote ersetzen. Dies bekamen die Sportvereine auch durch einen erheblichen Mitgliederrückgang, gerade bei den Kleinsten, zu spüren.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken initiierte der Kreissportbund Mettmann in Kooperation mit dem Stadtsportverband Hilden "Das sportliche Malbuch für Hilden". Im Rahmen des Förderprogramms #trotzdemSport vom Landessportbund NRW konnte die Idee als Pilotprojekt in Hilden in die Tat umgesetzt werden.

"Viele Sportvereine können in diesen Tagen endlich wieder Ihre Trainingsangebote wahrnehmen. Man spürt eine deutliche Aufbruchstimmung, bei der das Malbuch den Eltern eine tolle Übersicht über die vielen sportlichen Möglichkeiten in Hilden bietet." stellt Susanne Brandenburg, stellv. Vorsitzende vom Stadtsportverband Hilden, optimistisch fest.

Bürgermeister Dr. Claus Pommer freut sich ebenfalls über die Idee: "Sport zu treiben und sich zu bewegen ist nicht nur wichtig für die Gesundheit und die Ausbildung motorischer Fähigkeiten, sondern macht vor allem viel Spaß! Das Malbuch gibt einen kleinen Einblick in die Hildener Sportwelt und weckt die Lust auf mehr."

Bis alle Hildener Kita-Kinder ihr Exemplar in den Händen halten können, vergehen nur noch wenige Tage,Wwr sich vorab schon über die Sportangebote informieren möchte, findet eine Übersicht auf der Website des Stadtsportverbandes Hilden.

Währenddessen hat sich Lisa mit ihren Freundinnen längst zurückgezogen. Ausgestattet mit Buntstiften jeder Farbe geht es gleich an die Arbeit. Und sicherlich findet sich im sportlichen Malbuch für Hilden auch ein passendes Sportangebot für sie. (IG | SSV HI)